Überspringe die Navigation
Weblog | Mailing Liste | Veranstaltungen    Kontakt | Übersichtsplan  


Kategorie [ Veranstaltungen ] :

Blog Startseite   ||    [Allgemein]  [Ökodesign Richtlinie]  [EuP]  [Öko-Produkte]  [Publikationen]  [Veranstaltungen] 

05 April
2007

Einladung zum Workshop ECODESIGN Toolbox auf der ECO-X Konferenz

Im Rahmen der Konferenz ECO-X werden wir an zwei Stellen die Ergebnisse eines unserer laufenden Forschungsprojekte vorstellen. Im Zuge eines Vortrages wird die Methodik "ECODESIGN-Toolbox for Green Product Concepts - Entwicklung von Werkzeugen zur nachhaltigen Produktentwicklung“ vorstellen. Weiters gestaltet das Projektteam einen Workshop, in dem ausgewählte Ergebnisse vorgestellt werden. Zur aktiven Teilnahme am Workshop konnten wir unsere Partnerfirmen (Fa. ENGEL Austria, Philips Speech Processing, ABATEC Electronic AG) gewinnen.

 

Das Projektteam lädt Sie herzlich zur Teilnahme ein und freut sich über Ihr Kommen.


Die Konferenz findet von 9.-11. Mai 2007 im Tech Gate Vienna statt.
Der Workshop findet am 11. Mai, von 10:30 bis 12:30 statt und ist für Besucher frei zugänglich.

 

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Konferenzprogramm.


Geschrieben von Maria Huber um 11:22 Uhr
18 September
2007

Einladung zum ECODESIGN Stammtisch

Liebe Ecodesign Interessierte!
Liebe Stammtischler!

Nach dem heissen Sommer steht der nächste Stammtisch Termin fest: 27.9.2007.

Am 27.8.2007 fand im Rahmen der ICED in Paris ein ECODESIGN Workshop unter der Leitung von Prof. Wolfgang Wimmer statt. Eine Firma erhielt die Möglichkeit, Ihr Produkt vielen Experten zur Bewertung vorzulegen. Es wurden Produktverbesserungsempfehlungen gesammelt, bewertet und nach Priorität der Wichtigkeit gereiht. Nach diesem sehr erfolgreichen Muster stehen wir für Ihre Fragen bereit. Wir freuen uns auf interessante Produkte.

Unser Stammtisch findet wie gewohnt wieder ab ca. 18:30 im Wieden Bräu statt.
  Waaggasse 5, 1040 Wien
  Telefon: 01 / 586 0 300
  http://www.wieden-braeu.at

Ihre kurze Anmeldung hilft uns die richtige Tischgröße zu reservieren.

Herzliche Grüße

Mag. Jutta Jerlich
jerlich@ecodesign.at


Geschrieben von Jutta Jerlich um 15:20 Uhr
04 March
2008

ECODESIGN radikal - erster Workshop erfolgreich abgehalten

Am 28.02 fand bei PHILIPS Speech Processing in Wien der erste Workshop
einer sechsteiligen Workshopreihe "ECODESIGN radikal - Innovationen durch öko-intelligente Produkte" statt.
Nach einer erfrischenden Einführung in das Thema ECODESIGN wurde eine Methode zu umweltgerechteren Produktentwicklung vorgestellt. Diese Methodik führt durch eine systematische Vorgehensweise zu öko-intelligenten Produkten. Drei dieser Schritte Produktanalyse, Strategieentwicklung, Produktverbesserung wurden im Anschluss mit den TeilnehmerInnen (Produktentwickler, Umweltbeauftragte, ForscherInnen und Unternehmensberater) an einem konkreten Produkt angewandt und daraus vielversprechende Verbesserungsvorschläge abgeleitet.

Feedback der TeilnehmerInnen: sehr interessante Veranstaltung, Mischung aus
Vorträgen und praktischer Übung sehr gut!

Neuste ECODESIGN Überlegungen können Sie das nächste Mal LIVE miterleben am 07.03.2008 bei LIEBHERR in Bischofshofen, Salzburg.


Geschrieben von Rainer Pamminger um 14:15 Uhr
30 January
2009

Verantwortungsvoll handeln - mit Nachhaltigkeit aus der Krise

Die aktuelle wirtschaftliche Situation erfordert alternative Handlungsoptionen und eröffnet DIE Chance für Nachhaltige Unternehmensführung. Mit kurzfristigen operativen Entscheidungen Durchtauchen und dann Weitmachen wie bisher wird es in Anbetracht der prognostizierten Dauer der Krise von 5-6 Jahren ohnehin nicht spielen.

Hochkarätig besetzte Podiumsrunden widmeten sich diesem spannenden Thema bei der gestrigen Veranstaltung von ERNST & YOUNG.  Unter dem Titel "Zukunftsfähiges Wirtschaften in turbulenten Zeiten - Nachhaltigkeit als Chance" diskutierten VertreterInnen aus den Bereichen Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsprüfung, Investment und Management. Ausgangspunkt der Diskussion war eine Studie über die Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings in Österreichischen Unternehmen.

Einigkeit wurde über die Bedeutung der Transparenz der Bewertungsprozesse bei gleichzeitiger Einfachheit und Abdeckung der Komplexizität erzielt. Als zentrales Element wird die Integration von nichtfinanziellen Leistungsindikatoren in die Wirtschaftsprüfung gesehen und das Mittragen von Nachhaltigkeit auf allen Unternehmensebenen.


Geschrieben von maria um 20:17 Uhr
28 April
2009

ECODESIGN get together

Am 25.03.09 lud der Forschungsbereich ECODESIGN der TU Wien Partner und ausgewählte Firmen herzlich zum „ECODESIGN get together“ ein. Mit Firmen wie Atomic Austria GmbH, BENE AG, ENGEL Austria GmbH, Liebherr GmbH oder Philips Speech Processing wurden in einem exklusiven Kreis Forschungsergebnisse und -projekte präsentiert, aktuelle Herausforderungen diskutiert und gemeinsame Visionen entwickelt.

 

 

 

 

 

 

 

Der angeregte Gedankenaustausch zu Fragen der öko-intelligenten Produktgestaltung und die positiven Rückmeldungen motivieren uns, weitere Aktivitäten zu setzen. Vor allem für den Wunsch nach einer anerkannten Form der Kommunikation der Umwelteigenschaften von Produkten(Labeling), werden wir uns verstärkt einsetzen.  


Geschrieben von carina um 09:38 Uhr
27 January
2010

Austrian Sustainable Product 2009

Am 19. Jänner 2010 wurden erstmals in der Nationalbank die Austrian Sustainable Products für das Jahr 2009 ausgezeichnet.

Die Kriterien wurden vom ECODESIGN Team der Technischen Universität (TU) Wien gemeinsam mit dem Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Rahmen eines von der Nationalbank geförderten Forschungsprojektes entwickelt.

Die von den Produkten zu erfüllenden Kriterien beinhalten ökologische Aspekte entlang des gesamten Produktlebenszyklus sowie ökonomische und soziale Aspekte. Ein Austrian Sustainable Product weist somit eine gute Performance in allen Bereichen der Nachhaltigkeit auf.




Geschrieben von Rainer Pamminger um 18:31 Uhr
[1]  



[Seitenanfang]
Design & Urheberrechte © bei TU-Wien, Institut für Konstruktionswissenschaften - ECODESIGN